Pflege bei Parkinson

Jede Erkrankung hat ihre eigenen Symptome, ihre eigene Therapie, ihre eigenen Komplikationen und Begleiterscheinungen.  Daher hat auch jede Erkrankung ihre eigenen Bedürfnisse in der Pflege. So auch Morbus Parkinson – oder wie sie früher genannt wurde: Die Schüttellähmung.

weiterlesen

Hausnotruf – Zur Sicherheit

Viele Menschen wünschen sich, so lange es geht im eigenen Zuhause wohnen zu bleiben. Wer Angehörige zu Hause zu pflegen, oder selbst im eigenen Heim gepflegt werden möchte, stellt sich bei solchen Überlegungen oft die Frage: Was ist, wenn mal etwas passiert, wie ein Sturz oder Ähnliches, wenn gerade keine Hilfe im Haus ist? Ein Hausnotruf kann hier Sicherheit geben – sowohl für den Pflegebedürftigen selbst als auch die Angehörigen.

weiterlesen

Pflege in aller Welt – Skandinavien

Ein Blick über den Tellerrand – wie pflegt Skandinavien? Die skandinavischen Länder genießen bei uns den Ruf zu den Besten zu gehören: in der Bildung, in der Lebensqualität und in der Wirtschaft. Doch was unterscheidet unsere Pflegesysteme voneinander? Oder sind sie sich doch ähnlicher, als man denkt?

weiterlesen

Der Mehrwert von Biographiearbeit in der Pflege

Biographiearbeit gilt als wichtige Grundlage in der Beschäftigung mit Pflegebedürftigen. Sie ist die Basis, um „einen Draht“ zu dem betroffenen Menschen zu bekommen. Dabei werden Erkenntnisse der Psychologie genauso wie aus der Sozialarbeit genutzt. Besonders bei Demenz kann die Biographiearbeit einen echten Mehrwert leisten.

weiterlesen

Spiel und Beschäftigung in der Pflege von Angehörigen

Spiele zu spielen fördert die Gemeinschaft, fordert das kreative und analytische Denken, hält geistig fit – und macht Spaß! Es gibt unterschiedlichste Spiele, die sich für verschiedene Ziele einsetzen lassen. Wir stellen einige davon vor.

weiterlesen

Seiten