Hermes Intensivpflege in Bochum

Hermes Intensivpflege in Bochum

Ihre Beatmungsprofis mit Herz

Hermes Intensivpflege – Ihr Spezialist für professionelle Intensiv- und Beatmungspflege 

"Wir helfen Ihnen und Ihren Angehörigen mit Herz und Hand"

Wenn Sie nach einer Erkrankung Beatmungspflege bzw. Intensivpflege benötigen, bedeutet das häufig einen gravierenden Einschnitt – nicht nur in Ihr Leben, sondern auch in den Alltag Ihrer Angehörigen. Nicht nur die Pflege selbst, sondern auch die damit oft zusammenhängenden Phasen der Krankheit und des Leidens bringen alle Beteiligten immer wieder an Ihre persönlichen Grenzen. 

Für Entlastung kann die Beauftragung eines professionellen Pflegedienstes sorgen. Dafür müssen die dort beschäftigten Mitarbeiter aber unbedingt über die nötigen fachlichen sowie sozialen Kompetenzen – vor allem im Bereich Heimbeatmung – verfügen. 

24h Alle bei Hermes Intensivpflege beschäftigten Pflegekräfte sind diesbezüglich hervorragend und umfassend geschult. Dadurch können wir Ihnen fachkundige Beatmungspflege und Intensivpflege auf allerhöchstem Niveau garantieren – auf Wunsch bis zu 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche und 365 Tage pro Jahr. Weil wir rund um die Uhr für unsere Kunden da sind, können wir als Pflegespezialist vielen Betroffenen einige ihrer größten Wünsche erfüllen - wie die Rückkehr in die heimischen vier Wände, das gemeinsame Leben mit lieb gewonnenen Angehörigen und Freunden sowie ein weitestgehend selbstbestimmter Alltag.


Aus unserem Blog
Umgang mit dem Alter(n) in verschiedenen Kulturen

Die Perspektive zu den Themen „älter werden“ und „alt sein“ hat sich in Deutschland in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Es lohnt ein Blick über den Tellerrand: Wie gingen und gehen andere Kulturen mit dem Thema um?

weiterlesen
Pflegematratze: Wann sie nötig ist und was sie können sollte

Pflegematratzen bieten gewöhnlichen Matratzen gegenüber einige Vorteile. Das Angebot ist aber groß und nicht jede Matratze für jeden Menschen geeignet. Unsere Tipps helfen, beim Kauf und danach richtig zu liegen.

weiterlesen
Kompressionstherapie wird jetzt besser unterstützt

Kompressionsstrümpfe kennt die eine oder der andere höchstens vom Langstreckenflug, andere wiederum tragen sie täglich. Bei ärztlich verordneten Maßnahmen gibt es nun bessere Entlastungen.

weiterlesen
Wie bald Roboter in der Pflege eingesetzt werden könnten

Klingt wie aus einem Science-Fiction Film: Menschlich wirkende Roboter, die uns im Alltag helfen. Mit großen Schritten nähern diese sich aber der Realität. Zum Beispiel mit dem Roboter „Pepper“, für den in Deutschland derzeit getestet wird, ob er als Hilfe für Pflegekräfte eingesetzt werden kann.

weiterlesen
Unser Standort