Ausserklinische Intensivpflege im Ruhrgebiet (NRW)

Wir helfen Ihnen und Ihren Angehörigen mit Herz und Hand

Intensivpflege zu benötigen ist für viele Patienten oft ein tiefgreifender Einschnitt in Ihre Lebensweise. Eine Neustrukturierung des Alltags ist nötig, die für alle Beteiligten schnell zu einer spürbaren Belastung werden kann, die sie an Ihre Grenzen führt. 

Entlastung durch professionelle Intensivpflege bei Ihnen zu Hause

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen und Ihren Angehörigen mit der Situation umzugehen und so Ihre Lebensqualität nachhaltig zu verbessern. Dabei ist es für uns selbstverständlich, ein durch Vertrauen und Respekt geprägtes, partnerschaftliches Verhältnis aufzubauen. Denn Ihr Wohl liegt uns am Herzen.

Unsere Spezialisten für fachlich kompetente Intensivpflege

Alle unsere Mitarbeiter sind speziell für die Intensivpflege geschult und verfügen über die im Bereich der Intensivpflege nötigen fachlichen und sozialen Kompetenzen. Um Ihnen höchstmögliche Qualität gewährleisten zu können, arbeiten wir zudem nur mit dreijährig-examinierten Pflegekräften, die für Sie in ständigem Kontakt mit allen am Pflegeprozess beteiligten Ärzten, Therapeuten und Gutachtern stehen.

Wir nehmen Ihre Wünsche ernst

Da uns Ihr Wohl am Herzen liegt, beschränken wir uns nicht nur auf die reine Intensivpflege. Um Ihre Wünsche wahr werden zu lassen, begleiten wir Sie beispielsweise auch bei gemeinsamen Unternehmungen mit Angehörigen und Freunden. 

Gerne fahren wir auch mit Ihnen in den Urlaub oder unternehmen gemeinsam etwas im Ruhrgebiet.

Kontaktieren Sie uns...

Sollten Sie oder Ihre Angehörigen Intensivpflege im Ruhrgebiet (NRW) benötigen, dann Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie ausführlich und fachkundig und stimmen gemeinsam mit Ihnen die nächsten Schritte ab. Sie erreichen uns…

per Telefon unter 02327 – 309958 – 0 

oder 

per E-Mail unter info@hermes-intensivpflege.de

Wir bieten Ihnen...

  • einen un­befristeten Arbeits­vertrag
  • ein junges, kreatives und dyna­misches Team
  • nur drei Monate Probezeit
  • ein Gehalt über dem Branchen­durch­schnitt
  • eine betrieb­liche Alters­vorsorge
  • eine strukturierte, indi­viduelle Ein­arbeitung
  • indi­vidu­elle Personal­entwicklungs­maßnahmen