Hermes Intensivpflege in Bochum

Hermes Intensivpflege in Bochum

Ihre Beatmungsprofis mit Herz

Hermes Intensivpflege – Ihr Spezialist für professionelle Intensiv- und Beatmungspflege 

"Wir helfen Ihnen und Ihren Angehörigen mit Herz und Hand"

Wenn Sie nach einer Erkrankung Beatmungspflege bzw. Intensivpflege benötigen, bedeutet das häufig einen gravierenden Einschnitt – nicht nur in Ihr Leben, sondern auch in den Alltag Ihrer Angehörigen. Nicht nur die Pflege selbst, sondern auch die damit oft zusammenhängenden Phasen der Krankheit und des Leidens bringen alle Beteiligten immer wieder an Ihre persönlichen Grenzen. 

Für Entlastung kann die Beauftragung eines professionellen Pflegedienstes sorgen. Dafür müssen die dort beschäftigten Mitarbeiter aber unbedingt über die nötigen fachlichen sowie sozialen Kompetenzen – vor allem im Bereich Heimbeatmung – verfügen. 

24h Alle bei Hermes Intensivpflege beschäftigten Pflegekräfte sind diesbezüglich hervorragend und umfassend geschult. Dadurch können wir Ihnen fachkundige Beatmungspflege und Intensivpflege auf allerhöchstem Niveau garantieren – auf Wunsch bis zu 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche und 365 Tage pro Jahr. Weil wir rund um die Uhr für unsere Kunden da sind, können wir als Pflegespezialist vielen Betroffenen einige ihrer größten Wünsche erfüllen - wie die Rückkehr in die heimischen vier Wände, das gemeinsame Leben mit lieb gewonnenen Angehörigen und Freunden sowie ein weitestgehend selbstbestimmter Alltag.


Aus unserem Blog
Kein einfaches Thema: Gewalt in der Pflege

Gewalt ist kein Thema, dem man sich gerne widmet. Und genau das ist ein Problem: Denn zu oft wird sie daher totgeschwiegen. Besonders auch in der Pflege muss aber offen darüber gesprochen werden.

weiterlesen
Medizinische Vorsorgeuntersuchungen: Welche wann sein sollten

Wir führen auf, welche Vorsorgeuntersuchungen wem zustehen und wann sie wahrgenommen werden können – und auch sollten.

weiterlesen
Ausländische Pflegekräfte gegen den Fachkräftemangel

Der wachsende „gefühlte“ Fachkräftemangel in der Alten- und Krankenpflege wird auch durch aktuelle Zahlen aus dem Bundesministerium für Wirtschaft bestätigt. Einer wachsenden Anzahl freier Stellen im Pflegesektor stehen nur wenige Bewerber gegenüber. Bund, Länder und Städte, aber auch kirchliche Einrichtungen und Stiftungen, haben nun verschiedene Ausbildungs- und Eingliederungsprogramme aufgelegt, mit denen die Integration von Zuwanderern und Flüchtlingen in Pflegeberufe gelingen soll.

weiterlesen
Das Prinzip "Aktivierung" in der Altenpflege

Der Alltag in Alten- und Pflegeheimen besteht für die Bewohner oft in einem täglichen festen Ablauf zwischen Aufstehen, Mahlzeiten, Fernsehen und Schlafengehen. Der regelmäßige Rhythmus schafft Sicherheit und Verlässlichkeit, lässt aber im Tagesverlauf reichlich Raum für Langeweile, Eintönigkeit und Niedergeschlagenheit. Aktivierung kann diesen Gefühlen entgegenwirken.

weiterlesen
Unser Standort